Das Zentrumsmanagement betreibt aktive Öffentlichkeitsarbeit sowohl mit Blick auf die Akquisition weiterer Mieterinnen und Mieter als auch auf die zukunftsorientierte Positionierung des ZBZ Witten als Kompetenzzentrum für orale Medizin und Life Sciences in Deutschland.

Unsere Aktivitäten reichen dabei von der Ausrichtung des Fachkongresses DENTRY sowie kleinerer themenbezogene Veranstaltungen über die Messeteilnahme an Gemeinschaftsständen bis hin zur gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit mit unseren Mieterinnen und Mietern sowie Kooperationspartnern.

Unternehmensgründungen unterstützen wir aktiv durch verschiedene Beratungs- und Netzwerkangebote für Existenzgründer/-innen und durch die Ausschreibung des "Wittener Gründerpreises Medizinwirtschaft" gemeinsam mit der Sparkasse Witten.

Das ZBZ Witten veranstaltet jährlich gemeinsam mit dem regionalen Netzwerk MedEcon Ruhr (Netzwerk der Gesundheitswirtschaft an der Ruhr) den DENTRY DentalKongress Ruhr. Die inhaltliche Federführung liegt bei einem interdisziplinär besetzten Kongresspräsidium, dem unter anderem auch die berufsständischen Vereinigungen (ZÄK und ZTI) angehören.

Der Fachkongress versteht sich als interdisziplinäres Innovationsforum für Zahnmediziner, Zahntechniker und Ingenieure, die offen für neue Entwicklungen sind und hat sich seit 2011 als feste Größe im Veranstaltungskalender etabliert. Neben einer gemeinsamen Kommunikationsplattform bietet er den Teilnehmenden eine zertifizierte Fortbildung, in der Trends und Know-how anschaulich vermittelt und Perspektiven im Dentalmarkt aufgezeigt werden. Zudem wird im Rahmen des Kongresses der DENTRY AWARD als Innovationspreis für Praxen und Labore verliehen.

Veranstaltungsort ist das Forschungs- und Entwicklungszentrum FEZ gleich gegenüber des ZBZ angeschlossen an die Universität Witten/Herdecke mit ihrem international renommierten Studiengang der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.

Weitere Informationen: www.dentry.de

Seit seiner Gründung 2008 nutzt das ZBZ Witten die alle zwei Jahre in Köln stattfindende Weltleitmesse der Dentalbranche IDS (Internationale Dental-Schau) um Kontakte zu knüpfen, zu pflegen und Kooperationen anzubahnen.

Auf der IDS 2015 präsentierte sich das ZBZ als Forschungs- und Entwicklungszentrum für orale Technologie und Life Sciences erstmals auf einem Gemeinschaftsstand mit der ELISCHA Medical GmbH (Mieterin im ZBZ) und dessen Entwicklungspartnerin Wachendorff-Chemie GmbH.

Die MEDICA bietet das optimale Umfeld, Netzwerke und Kontakte zu pflegen und auszubauen. Nachdem das ZBZ über Jahre als Besucher auf der MEDICA war, war es 2015 das erste Mal Mitaussteller am Innovationsstand der Landes NRW.

Unter dem Motto "Forschung, Entwicklung und Versorgung vereint" war das ZBZ gemeinsam mit dem Mieter ELISCHA Business Development Partner und dessen Entwicklungspartner RHEOSOL Mitaussteller am Landesgemeinschaftsstand NRW und präsentierte die vielfältigen Möglichkeiten am Standort in Witten.

Die Teilnahme am Gemeinschaftsstand des Landes NRW unterstützt die Vernetzung und den Austausch der verschiedenen Akteure "auf kurzem Wege".

Im Rahmen des Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft der Startbahn Ruhr GmbH und des Vereins pro Ruhrgebiet schreibt das ZBZ Witten zusammen mit der Sparkasse Witten den „Wittener Gründerpreis Medizinwirtschaft“ als Sonderpreis aus:

  • 2.000 Euro in bar, zur Verfügung gestellt von der Sparkasse Witten
  • Sechs Monate mietfreie Raumnutzung im ZBZ  bis zu 50 m² bei Abschluss eines Mietvertrags von mindestens 12 Monaten (gilt nicht bei bereits bestehenden Mietverhältnissen) im Rahmen der Zweckbestimmung des Zentrums, 
  • Regelmäßige Einladung zu den Technologie-Transfer-Treffen im ZBZ
  • Kostenfreie Gründerberatung durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Witten
  • Netzwerkzugänge

Der „Wittener Gründerpreis Medizinwirtschaft“ richtet sich an Einzelgründer, Gründerteams und junge Unternehmen aus dem Bereich Medizin/Life Science. Voraussetzung für eine Teilnahme ist die Bereitschaft zur Ansiedlung des Unternehmens im ZBZ in Witten.

Alle Teilnehmenden am Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft können sich für den Wittener "Sonderpreis" bewerben. 

Weitere Informationen zum gesamten Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft: www.med-startbahn.de 

Im ZBZ bzw. im gegenüberliegenden FEZ finden regelmäßig Veranstaltungen für Existenzgründer und junge Unternehmen statt – teils in Kooperation mit dem InnovationsFonds Ruhr, dem STARTERCENTER Mittleres Ruhrgebiet, der Wittener Wirtschaftsförderung und noch vielen anderen. 

Die Themenpalette reicht vom Geschäftsideen-Check über Gründungsberatungen mit Feedback von erfahrenen Managerinnen und Managern bzw. Unternehmerinnen und Unternehmern bis hin zu Einzelveranstaltungen mit Themen wie der „Finanzierung innovativer Gründungen“ oder „Patente – von der Grundlage zum strategischen Handeln“.

Das Zentumsmanagement lädt seine Mieter/-innen zwei bis drei Mal im Jahr zu einem gemeinsamen Frühstück ein. Das Mieterfrühstück ist eine Kommunikationsplattform, die das Kennenlernen und den Austausch der ansässigen Unternehmen untereinander fördert. Neue Unternehmen können sich kurz mit ihrer Geschäftsidee vorstellen. Der "kurze Draht" untereinander und insbesondere auch zum Zentrumsmanagement wird gut genutzt.

Die zukunftsorientierte und nachhaltige Positionierung des ZBZ als Kompetenzzentrum für orale Medizin und Life Sciences in Deutschland ist Motor für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Wir bieten unseren Mieterinnen und Mietern, die Möglichkeit der gemeinsamen Gestaltung gemeinsamer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - sei es bei einer neuen Stufe einer Produktentwicklung, einer Veranstaltung oder ähnlichem. Gerade kleine Jungunternehmen, denen es an Ressourcen und Erfahrung fehlt, nutzen dieses Angebot gut und gerne.

Gemeinsames Beratungsangebot der Wirtschaftsförderung der Stadt Witten und des IHK-Regionalbüros Witten

Das perfekte Zusammenspiel von Zahnmedizin und Zahntechnik steht am 7. Oktober 2017 wieder im Mittelpunkt des DENTRY DentalKongress Ruhr im Forschungs- und Entwicklungszentrum Witten. 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Die Zukunft des Zahnersatzes. Wann Chairside? Wann Labor?
  • Verleihung des DENTRY AWARDs 2017
  • „Zukunft der zahnmedizinischen Fachberufe“
    (Sondervortrag und Podiumsdiskussion)
  • Aus der Forschung für die Praxis
    (Wissenschaftliches Symposium der Universität Witten/Herdecke)